TRAINING ROBODRILL

Grundschulung / Bedienung ROBODRILL

Dauer: 3 Tage –  maximal 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • keine
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult

Zielgruppe:

  • Anlagenbediener – Instandhalter
  • Programmierer

Ziele:

  • Maschinenaufbau kennenlernen
  • Grundeinstellungen der Maschine ordnungsgemäß vornehmen
  • Hand- und Automatikbetrieb ausführen
  • CNC-Programme laden/speichern und einfahren
  • Werkzeugverwaltung
  • Im Fehlerfall korrekte Gegenmaßnahmen einleiten können

Themen:

  • Komponenten/Aufbau
  • Inbetriebnahme Werkzeuge
  • Werkstücknullpunkte aufnehmen und Programmaufrufe
  • Vorbereitung zur Bearbeitung/Einstellen der Maschine
  • NC-Programm Eingabe/Speicherung/Verwaltung/Aufruf
  • Wartungsarbeiten
  • Hilfsfunktionen nutzen
  • Werkstückzähler
  • Achsreferenzpunktrückstellung – Revolver-Referenzrückstellung
  • Manual Data Input
Ausbaustufe 2.5D Konstruktion mit CAM (ZW3D)

Dauer: 3 Tage – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Programmierer

Ziele:

  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, 2 und 2,5D-Konturen mittels ZW3D incl. Frässtrategien zu erstellen und auf die CNC-Maschine zu übertragen.

Themen:

  • Frässtrategien
  • Werkzeugauswahl
  • CNC-Programmerstellung
  • Daten Import / Export
Ausbaustufe CNC Programmieren Kundenspezifisch

Dauer: 3 Tage – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Maschinenbediener
  • Programmierer

Ziele:

  • Vor Ort Schulung im Hause des Kunden zu seinen speziellen Schulungsthemen und Produktionsaufgaben.

Themen:

  • Der Kunde bestimmt den Inhalt der Schulung.
Ausbaustufe Messtaster ROBODRILL

Dauer: 2 Tage –  maximal 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Programmierer

Ziele:

  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, Werkzeuge zu vermessen und die Variablen im CNC-Programm entsprechend auszuwerten und zu verarbeiten. Weiterhin werden Bauteile mit einem 3D-Taster vermessen, Messprogramme erstellt und die enstprechenden Systemvariablen verarbeitet.

Themen:

  • Programmstruktur
  • Makrovariable,
  • Systemvariable,
  • Berechnungen auf CNC-Ebene
  • Werkzeugkompensation
  • Null-Punkte
Ausbaustufe 4.-Achse ROBODRILL

Dauer: 1 Tag – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Programmierer

Ziele:

  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, die 4.-Achse voll funktionsfähig in ein CNC-Programm einzubinden. Neben der reinen Positionierung als Zustellachse wird auch das 4-Achs-Simultanverfahren programmiert.
  • Es wird die Funktion der Bremse und die damit verbundene CNC-Programmierung geschult.

Themen:

  • Programmstruktur
  • Makrovariable,
  • Systemvariable,
  • Werkzeugkompensation
  • Null-Punkte
Aufbauschulung / Programmierung ROBODRILL

Dauer: 5 Tage – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Allgemeine Kenntnisse der ROBODRILL
  • Grundkenntnisse der mechanischen Konstruktion und der Zerspanungstechnik
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Programmierer
  • Projektleiter

Ziele:

  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, 3- oder 4-Achs-CNC-Programme in der ISO-Standardsprache, sowie dem FANUC Manual Guide i selbst entwickeln.

Themen:

  • Programmstruktur
  • G-Funktionen/M-Funktionen
  • Inkrementelle und absolute Programmierung
  • Programme und Unterprogramme
  • Bohrzyklen
  • Gewindeschneidzyklen
  • Einstellen des Werkstück-Koordinatensystems
  • Werkzeugkorrekturen und Werkzeuganwahl
  • Werkzeugradiuskompensation
  • Polarkoordinaten
  • Drehung des Werkstück-Koordinatensystems
  • Spiegelung
  • CNC-Datenübertragung, Programmsicherung
  • Manual Guide i bedienen
  • Programmverwaltung in Manual Guide i
  • Werkzeugdaten und Werkzeugbeschreibung
  • Programmsimulation und Darstellung
  • Geometrische Definition von freien Konturen
  • Fräszyklen mit Manuel Guide i
  • Grafische Simulation
  • Konvertierung von Manuel Guide i in DIN ISO Format
  • Praktische Übungen an Beispielprogrammen
Ausbaustufe 4.-/5.-Achse ROBODRILL

Dauer: 1 Tag – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Programmierer

Ziele:

  • Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer in der Lage sein, die 4./5.-Achse voll funktionsfähig in ein CNC-Programm einzubinden. Neben der reinen Positionierung als Zustellachse wird auch das 4./5.-Achs-Simultanverfahren programmiert. Es wird die Funktion der Bremse und die damit verbundene CNC-Programmierung geschult.

Themen:

  • Programmstruktur
  • Makrovariable,
  • Systemvariable,
  • Werkzeugkompensation
  • Null-Punkte
  • TWP & TCP
Produktschulung an RobMation Systemen vor Ort

Dauer: 3 Tage – max. 4 Teilnehmer

Voraussetzung:

  • Aufbauschulung Programmierung ROBODRILL
  • Es wird an einer FANUC ROBODRILL geschult.

Zielgruppe:

  • Maschinenbediener
  • Programmierer

Ziele:

  • Vor Ort Schulung im Hause des Kunden an seinem RobMation System.

Themen:

  • Der Kunde bestimmt den Inhalt der Schulung, hierbei geht es um die Schulung von Maschinenbedienern bzw. Programmierern, evtl. mit Programmoptimierung zur Produktionssteigerung.
Print Friendly